Smartphone und Tablet Tipps

Jeder Tipp lässt sich Klick darauf aufklappen und lesen. Mit erneutem Klick schließen Sie ihn wieder.

Sie können auch alle Tipps schließen, indem Sie hier klicken.

Die IPhone-App Be My Eyes verbindet Blinde und Sehende miteinander. So helfen Sie blinden Menschen.
Über die App fordern Blinde per IPhone Unterstützung an. Hat jemand von den Sehenden gerade Zeit, kann er helfen. Das Ganze läuft über einen Video-Chat: Der Blinde richtet seine Smartphone-Kamera auf die Umgebung oder den Gegenstand, zu dem er Fragen hat. Der Sehende schaut sich das Ganze aus der Ferne an und löst das Problem.
Die kostenlose App gibt es bisher leider nur für IPhone im App-Store.

  • Android: Unerwünschte Apps oder Benachrichtigungen deaktivieren

    Viele vorinstallierte Apps lassen sich nicht deinstallieren, aber Sie können Sie deaktivieren.

    Gehen Sie auf Einstellungen und dort auf Apps/Anwendungen.
    Tippen Sie auf die entsprechende Anwendung und dort auf Deaktivieren. Bestätigen Sie mit Ja.

    Sie können hier auch die Benachrichtigungen ausschalten.

  • IPhone/Ipad: Unerwünschte Apps verstecken

    Viele vorinstallierte Apps lassen sich nicht deinstallieren, aber Sie können Sie deaktivieren

    Gehen Sie auf Einstellungen und dort auf Allgemein - Einschränkungen.
    Nun müssen Sie eine vierstellige Pin vergeben.
    Jetzt können Sie mit dem Schieberegler festlegen, bei welchen Apps der Zugriff verweigert werden soll.

    Die Apps sind nun vom Homescreen verschwunden.

  • Android: Automatische App-Shortcuts auf dem Homescreen ausschalten

    Öffnen Sie die Play-Store-App und gehen Sie in das linke Menü.
    Tippen Sie dort auf die Einstellungen und entfernen Sie dort den Haken bei der Option Symbol zu Startbildschirm hinzufügen.

    Nun erscheinen bei Neuinstallationen keine automatisch erstellten App-Shortcuts mehr auf dem Homescreen.

  • Screenshot erstellen

    Bei einem Android-Gerät drücken Sie lang auf die Power-Taste und dann kurz auf den Home-Button. Nun wird der Screenshot erstellt.

    Bei einem IPhone/IPad drückt man erst die Hometaste und anschließend, während man die Home Taste noch drückt, die Power-Taste.

    Sie finden Die Bildschirmaufnahme in den Fotoalben.

  • Android: Google Aktivitäten-Speicherung verhindern

    Ihre Aktivitäten wie Suchverlauf und Sprachaktivitäten werden auf Google-Servern gespeichert.
    Um dies zu verhindern, gehen Sie in die Einstellungen und dort auf Google - Persönliche daten und Privatsphäre, dann weiter unten auf Aktivitätseinstellungen. Hier können Sie die gewünschten öffnen und pausieren

    Die bisher gespeicherten Aktivitäten können Sie jeweils über Verlauf verwalten löschen.

  • IPhone/IPad: Bewegungsprofil deaktivieren

    Die Funktion Häufige Orte zeichnet alle Standorte auf.
    Um dies zu verhindern, stellen Sie über Einstellungen - Datenschutz - Ortungsdienste - Systemdienste - Häufige Orte den Schieberegler auf Aus.

    Sie können den bisherigen Verlauf hier auch löschen.

  • Android: Benutzerwörterbuch bearbeiten

    Während Sie tippen, blendet Android Wortvorschläge ein, die Sie in Ihren Text übernehmen können. Begriffe, die das System nicht kennt, lassen sich dem Benutzerwörterbuch hinzufügen.

    Um es nachträglich zu bearbeiten und unerwünschte Einträge wieder zu entfernen, wechseln Sie in den Bereich „Sprache & Eingabe“ bzw. „Sprache & Tastatur“ und tippen auf „Wörterbuch“. Bei manchen Geräten finden Sie das Wörterbuch auch eine Ebene tiefer in den Optionen der Tastatur.

  • IPhone: Einen Punkt schreiben, ohne die Tastatur umzuschalten

    Um einen Punkt auf der virtuellen Tastatur einzugeben, muss man normalerweise umständlich über den „123“-Knopf navigieren. Deutlich schneller klappt es, wenn Sie die Leertaste zweimal schnell betätigen. Dann schreibt das iPhone einen Punkt, fügt ein Leerzeichen ein und schaltet in den Großbuchstabenmodus für den nächsten Satz.

  • Domain-Endungen schneller eingeben

    Halten Sie auf der Tastatur „.com“ gedrückt, bis ein Auswahlmenü erscheint. Darin finden Sie die Endungen „.de“, „edu.“, „net.“ und „.org“. Streichen Sie mit dem Finger darüber, um Ihre Wahl zu treffen.

  • Android: deinstallierte Apps aus der Liste der eigenen Apps im Play-Store löschen

    Öffnen Sie die Play-Store-App und gehen Sie in das linke Menü.
    Tippen Sie dort auf Meine Apps.
    Wählen Sie die Registerkarte Alle aus, um nicht nur die momentan Anwendungen auf dem Gerät anzuzeigen, sondern auch früher installierte Apps.

    Ein kleines, graues X in der rechten oberen Ecke einer App-Kachel zeigt an, dass die Anwendung momentan nicht installiert ist, vom Google Play Store aber noch zu den eigenen Apps gezählt wird. Nun tippt man auf den grauen X-Button, um die Apps zu entfernen. Das Entfernen muss noch einmal bestätigt werden.

  • Android: Entwickleroptionen freischalten

    Der Entwicklermodus ist ab Android 4.2 nicht mehr frei zugänglich.

    Um die Entwickleroptionen zu aktivieren, gehen Sie auf Einstellungen und dort auf Info.
    Suchen Sie die Build-Nummer unter den Software-Informationen.
    Tippt man jetzt 7 Mal auf den Bereich, wird die Entwickleroption aktiviert. Man sieht dabei eine Meldung, die aufzeigt, wie oft man noch tippen muss.

  • HTC Blinkfeed deaktivieren

    Ziehen Sie in HTC BlinkFeed zwei Finger zusammen und tippen Sie anschließend auf das Stift-Symbol oben rechts. Tippen Sie dann auf Entfernen.

    Um den Blinkfeed wieder hinzuzufügen, gehen Sie zu Einstellungen - Personalisieren - Startseitenfenster verwalten und streichen Sie vom Homescreen nach rechts. Tippen Sie anschließend auf das + mit dem Wort BlinkFeed.

  • Samsung My Magazine deaktivieren

    Drücken Sie ca. 2 Sekunden auf den Homscreen, bis unten Hintergrund - Widgets - Startseiten-Einstellung anzeigt wird. Tippen Sie anschließend auf Startseiten-Einstellung und nehmen Sie den Haken bei My Magazine raus.

    My Magazine lässt sich einfach wieder aufrufen, indem hier das Häkchen wieder gesetzt wird.

  • Samsung S-Voice-Denkpause beim Home-Button deaktivieren

    Die Galaxy-Spracherkennung Samsung S Voice kann das Smartphone spürbar verlangsamen. Denn jedes Mal, wenn man auf den Home-Button drückt, wartet das Galaxy auf den zweiten Druck, der S Voice aktivieren würde. Diese Gedenk-Sekunde kann man aber abschalten. Tippen Sie dazu zweimal auf den Home Button, gehen Sie in die Einstellungen und entfernen Sie den Haken bei Mit dem Home Button öffnen. Jetzt spricht Euer Home Button unverzüglich an.